Preisträger

4. Preis für Carolin Lindner bei Internationalem Violinwettbewerb

4. Preis für Carolin Lindner bei Internationalem Violinwettbewerb

Carolin Lindner nahm erfolgreich am Internationalen Violinwettbewerb im Kloster Schönthal in der Zeit vom 20. bis 31. August 2015 teil. Die 16jährige yaro-Frühstudentin in der Klasse von Carolin Ohnimus erspielte sich den 4. Preis in ihrer Altersgruppe sowie einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von J. S. Bach. Wir freuen uns mit Carolin über diesen tollen Erfolg.

Tolle Erfolge beim 52. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Tolle Erfolge beim 52. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Insgesamt 56 junge Musikerinnen und Musiker, davon 23 Talente der yaro, haben Mecklenburg-Vormpommern im Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" vertreten. Wir freuen uns, sieben yaro-Schülerinnen und -Schülern zu einem 1. Preis gratulieren zu dürfen. Sieben junge Musikerinnen und Musiker erspielten sich einen 2. Preis, sechs einen 3. Preis. Wir gratulieren allen Preisträgern!
Vor allem am Konservatorium Schwerin ist die Freude über zahlreiche Erfolge sehr groß. Besonders hervorzuheben sind die Ergebnisse der Schülerinnen der Flötenklasse von Frau Anne-Elisabeth Ramsenthaler: Amelie Möbius (24 Punkte), Eva Gasparyan und Charlotte Kuffer (jeweils 25 Punkte), Johanna Mill (23 Punkte) und Juliane Spitz (21 Punkte). Tolle Ergebnisse erspielte sich die Saxophon-Klasse von Ingolf Drabon der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e.V. in Schwerin: Sophie Elisabeth Schröder (24 Punkte), Tom Roth (22 Punkte), Alexander Prill (20 Punkte). Wir gratulieren den Klarinetten-Schülerinnen und Schülern von Prof. Thomas Widiger: Tom Wendt (24 Punkte), Laura-Sophie Witt (22 Punkte) und Nele Richter (20 Punte). Ebenso freuen wir uns über die Ergebnisse von Robin Wegene, Posaune (20 Punkte), Nele Christoph, Musical-Gesang (23 Punkte) und die yaro-Gitarristinnen und -Gitarristen: Jonas Walter (23 Punkte), Marc Weckwert (22 Punkte), Annelie Weckwert und Dana Hohmann (jeweils 21 Punkte).

Der Musikwettbewerb “Jugend musiziert“ ist das bedeutendste Förderprojekt für musikalischen Nachwuchs in Deutschland.Gastgeber war in diesem Jahr die Hansestadt Hamburg. 1.700 Einzelwettbewerbe hatten an 34 Orten im gesamten Stadtgebiet im Laufe der sieben Wettbewerbstage stattgefunden. 300 Wettbewerbsbeiträge wurden mit einem 1. Bundespreis ausgezeichnet, 440 mit einem 2. Bundespreis, 544 mit einem 3. Bundespreis.

Erste Preise beim Internationalen Klavierwettbewerb "Vítizslav Novák“ in Tschechien

Erste Preise beim Internationalen Klavierwettbewerb "Vítizslav Novák“ in Tschechien

Beim 6. Internationalen "Vítizslav Novák“-Klavierwettbewerb in Kamenice Nad Lipou/Tschechien haben junge Pianisten aus der Klasse von Prof. Karl-Heinz Will erste Preise und Diplome erhalten. Den ersten Preis erspielte sich die 15jährige Frühstudentin Hai Thao My Nguyen. Sie gewann diesen Wettbewerb zum dritten Mal in Folge. Mit dem zweiten Preis wurde der 13 Jahre alte Philipp Cornelius Thönes aus dem yaro-Netzwerk ausgezeichnet. Er ist Schüler des Konservatoriums Rostock und erhält neben dem wöchentlichen Unterricht bei Larissa Dragunowa im Rahmen des yaro-Netzwerkes Unterricht bei Prof. Karl-Heinz Will. Die Frühstudentin Clara Beigang, 13 Jahre, wurde für Ihre Leistung mit einem Diplom ausgezeichnet.

Insgesamt bestritten 32 Teilnehmer aus acht Ländern den in vier Kategorien ausgetragenen Wettbewerb. Die Jury setzte sich aus Fachleuten aus den USA, Holland, Ungarn, Tschechien und Deutschland zusammen.

Acht erste Preise beim 51. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2014 für yaro-Talente

Acht erste Preise beim 51. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2014 für yaro-Talente

Mit einem tollen 1. Preis und der Höchstpunktzahl von 25 Punkten ist das Holzbläsertrio des Konservatoriums Schwerin Can Baldauf, 16 Jahre, Eva Gasparyan, 13 Jahre und Johanna Mill, 14 Jahre vom Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ aus Wolfenbüttel heim gekehrt. Die drei jungen Flötisten aus der Klasse von Anne-Elisabeth Ramsenthaler werden in der studienvorbereitenden Klasse  des Konservatoriums und in der yaro ausgebildet und gefördert.

Einen tollen zweiten Preis mit 23 Punkten erspielte sich das Klarinettenduo Laura-Sophie Witt, 17 Jahre und Tom Wendt, 16 Jahre sowie der junge Pianist Niklas Strauß, 18 Jahre. Mit einem zweiten Preis und 22 Punkten bestätigten auch Hannah Hauser, 17 Jahre und Hai Thao My Nguyen, 14 Jahre ihr herausragendes Können am Klavier.

Einen dritten Preis erspielten sich die jungen Pianisten: Elias Samuel Rörig, 13 Jahre, Inga Krause, 13 Jahre und Henrike Walter, 17 Jahre.

2. Preis beim Wetzlaer Klarinettenwettbewerb

2. Preis beim Wetzlaer Klarinettenwettbewerb

15 Teilnehmer aus ganz Deutschland stellten sich im Juni 2014 dem 2. Wetzlaer Klarinettenwettbewerb. Laura-Sophie Witt, 17 Jahre, aus Greifswald, nahm erfolgreich an diesem Wettbewerb teil und erspielte sich einen erfolgreichen zweiten Platz. Mehr zum Wettbewerb erfahren Sie in einem Artikel der Wetzlaer Zeitung.

Seit Oktober 2011 ist Laura-Sophie Witt Frühstudentin der yaro in der Klasse von Prof. Thomas Widiger. Sie ist Stipendiatin der Oscar und Vera Ritter-Stiftung.

50. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2013

50. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2013

Im Bundeswettbewerb 2013 in Erlangen, Fürth und Nürnberg erspielten sich insgesamt 12 yaro-Schüler erste Preise. In der Kategorie "Klavier und ein Holzblasinstrument" erreichten gleich zwei Duos einen 1. Preis: Johanna Mill, Querflöte und Danilo Volpyanska, Klavier mit 25 Punkten und Erik Jahn, Klavier mit Max Vogler, Oboe mit 24. Punkten. Einen weiteren 1.Preis ersang sich ein Vokal Ensemble unter anderem mit yaro-Schülerin Maxi Sophie Mäder aus Neubrandenburg.

Fünf zweite Preise gingen an Carolin Lindner, 13 Jahre, Violine/22 Punkte, Olivia Comfort, 15 Jahre, Violine/23 Punkte, Anne-Kristin Grimm, 18 Jahre, Violine/22 Punkte, Pauline Spiegel, 17 Jahre, Violoncello/22 Punkte und das Gitarrenduo mit 22 Punkten: Annelie Weckwert und Heinrich Menning, 15 Jahre.

Einen dritten Preis erhielten Hans Henning Ernst, 15 Jahre, Violine Marie-Luise Voß, 14 Jahre, Violine, Moritz Matsche, 16 Jahre, Gesang (Pop) sowie Nele Christoph, 15 Jahre, im Vokalensemble.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmern.

1. Preis beim 50. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" und zwei Sonderpreise

1. Preis beim 50. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" und zwei Sonderpreise

Johanna Mill (13 J.), Querflöte, und Danilo Volpyansky (14 J.), Klavier, erspielten sich nicht nur einen ersten Preis im Bundeswettbewerb "Jugend musizeirt", sondern erhielten  noch dazu den mit 2.500,- € dotierten Carl Bechstein Preis sowie einen Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben. Die beiden yaro-Schüler boten ihr Programm beim Preisträgerkonzert des Landes in Stralsund und im Bundespreisträgerkonzert in Fürth dar. Am 20. September 2013 sind sie im WESPE-WETTBEWERB an der hmt Rostock zu erleben.

Johanna wird seit 2012 als Frühstudentin der yaro gefördert (Klasse Anne-Elisabeth Ramsenthaler), Danilo ist Schüler des Konservatoriums Schwerin (Klasse Volker Ahmels) und des Netzwerks der yaro (Klasse Prof. Stephan Imorde).

Pressemitteilung

WESPE zu Gast in Rostock

13 yaro-Schülerinnen und Schüler erspielten Preise beim 49. Bundeswettbewerb "JUgend musiziert"

13 yaro-Schülerinnen und Schüler erspielten Preise beim 49. Bundeswettbewerb "JUgend musiziert"

Insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler der young academy rostock konnten beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ überzeugen. Drei von ihnen: Charlotte Kuffer, 13 Jahre, Querflöte;  Kassandra Siebel, 18 Jahre, Gitarre und Lucas Hofmann, 14 Jahre, Musical-Gesang haben mit voller Punktzahl den ersten Platz erreicht. In den Kategorien Klarinette, Klavier vierhändig, Duo Klavier und Streicher und Duo Klavier und Gesang erspielten sich sechs Schülerinnen und Schüler erfolgreich einen zweiten Platz und vier weitere einen dritten Platz.

Nachwuchspianisten der yaro erfolgreich beim internationalen Wettbewerb in Tschechien

Nachwuchspianisten der yaro erfolgreich beim internationalen Wettbewerb in Tschechien

Die Frühstudentin der young academy rostock und Konservatoriumsschülerin Hai Thao My Nguyen erhielt beim 4. Internationalen Klavierwettbewerb „Vitezslav Novak“ in Tschechien den ersten Preis in der Alterskategorie 1. Rebecca Krause wurde mit einem Ehrendiplom und Clara Beigang mit einem Diplom ausgezeichnet. In der Kategorie 3 erwarb Dominik Cernusko den ersten Preis. Der Frühstudentin Helene Schmidt wurde in dieser Kategorie der zweite Preis zuerkannt. Alle genannten Nachwuchspianisten der young academy rostock werden von Professor Karl-Heinz Will unterrichtet.

Anne-Kristin Grimm (Frühstudentin der yaro)

Anne-Kristin Grimm (Frühstudentin der yaro)

1995 geboren begann Anne-Kristin Grimm im Alter von 5 Jahren mit dem Violinunterricht an der Musikschule Stralsund. Seit 2008 ist sie Frühstudentin der yaro in der Klasse von Prof. Christiane Hutcap.

Anne-Kristin Grimm nimmt regelmäßig an internationalen Meisterkursen teil und konzertiert als Solistin, zum Beispiel mit dem Deutsch-Polnischen Jugendsinfonieorchester oder in Hochschulkonzerten der hmt Rostock.

Im November 2010 erspielte sich Anne-Kristin Grimm als Leihgabe für zwei Jahre eine Violine von Eckhard Seidl, Markneukirchen, und einen Bogen von Jochen C. Schmidt, Dresden, beim Wettbewerb der Ostdeutschen Sparkassenstiftung.

Im November 2012 gewann die junge Geigerin den ersten Preis beim Wettbewerb der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und darf für weitere zwei Jahre die wertvolle Violine spielen. Zusätzlich bekam Anne-Kristin Grimm den Sonderpreis des Anhaltischen Theaters Dessau, einen solistischen Auftritt mit der Anhaltischen Philharmonie.

Kassandra Siebel (Frühstudentin der yaro)

Kassandra Siebel (Frühstudentin der yaro)

1993 in Toulouse (Frankreich) geboren, erhielt mit 7 Jahren Gitarrenunterricht bei Pia Gazarek-Offermann. Sie ist seit 2009 Frühstudentin der young academy rostock bei Prof. Thomas Offermann. Die Oscar und Vera Ritter-Stiftung" unterstützt sie seit April 2011 mit einem Stipendium. 2012 wurde Kassandra Preisträgerin beim "Sarajevo International Guitar Festival" und gewann beim Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" einen 1. Preis sowie den ZONTA-Musikpreis. Darüber hinaus bekam sie einen Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben. Kassandra nahm an zahlreichen Meisterkursen bei international bekannten Gitarristen wie Pavel Steidl, Benjamin Verdery, Paolo Pegoraro, Carlos Marchione, Marcin Dylla u. a. teil.