Al Hoffmann Young Competition

Nächster Wettbewerb

vom 22.-24. März 2024 in der hmt Rostock

22.-24. März 2024 | Kammermusiksaal
Öffentlicher Wettbewerb

24. März 2024 | 16 Uhr | Katharinensaal 
Preisträgerkonzert

Das genaue Wettbewerbsprogramm wird im März an dieser Stelle veröffentlicht.

UNSER WETTBEWERB GEHT 2024 IN DIE VIERTE RUNDE!

Er richtet sich ausschließlich an YARO-Schüler*innen, die aktuell im WS 23/24 in der YARO gefördert werden.
(Ausnahme: Klavierpartner*innen in der Ensemble-Wertung können auch externe Schüler*innen sein)

    WETTBEWERBSKATEGORIEN

    1. YARO-Netzwerk-Schüler*innen
    2. Frühstudierende der YARO

    WETTBEWERBSBEDINGUNGEN

    Die Wertungsspiele finden vom 22.-24. März im Kammermusiksaal der Hochschule statt. Eine vorherige Online-Anmeldung auf dieser Seite ist Voraussetzung.
    Neben der musikalischen Präsentation wird die kurze Ansage (in der Kategorie Netzwerk) sowie die ausführlichere Moderation (in der Kategorie Frühstudium) mit in die Bewertung eingehen.

    Pro Teilnehmer*in ist nur eine Anmeldung möglich! Dabei kann man sich für eine der folgenden Wertungsrubriken entscheiden:

    • Soloinstrumente
    • Gesang
    • Ensemble (ausschließlich YARO-Schüler*innen, Ausnahme: Klavierpartner*in in der Ensemblewertung kann auch ein*e externe Schüler*in sein)

    Für die Korrepetition steht Lilit Grigoryan zur Verfügung. Es können auch eigene Korrepetitor*innen für das Wertungsspiel mitgebracht werden.

    Kategorie I - Netzwerk

    für Bewerber*innen der Kategorie I - Netzwerk

    • frei wählbares Programm mit kurzer Ansage
    • Gesamtlänge des Programms 10 min (inklusive Ansage)
    • erlaubt sind auch einzelne Sätze aus größeren Werken

    Kategorie II - Frühstudium

    für Bewerber*innen der Kategorie II - Frühstudium

    • frei wählbares Programm mit eigener Moderation
    • Gesamtlänge des Programms 20 min (inklusive Moderation)
    • erlaubt sind auch einzelne Sätze aus größeren Werken

      REGISTRIERUNG ZUM WETTBEWERB

      Für die Anmeldung zum Wettbewerb nutzt bitte ausschließlich das hinterlegte Online-Formular. Für ein Ensemble meldet sich bitte nur ein*e Vertreter*in an und alle anderen werden namentlich im Formular angegeben.

      Folgende Angaben sind für die Registrierung notwendig:

      • Name und Geburtsdatum
      • Instrument und Lehrkraft
      • Detailliertes Programm in Spielreihenfolge mit Angaben zum Werk, Opuszahl, genaue Satzbezeichnungen, Lebensdaten der Komponist*innen, Länge der Spielzeit
      • Beginn der YARO-Förderung
      • Bestätigung, dass Lehrkraft und Eltern der Teilnahme zustimmen

      ENTSCHEIDUNG ALS ENSEMBLE FÜR EINE KATEGORIE

      Sollte Euer Ensemble gemischt aus Netzwerk-Schüler*innen und Frühstudierenden bestehen, entscheidet bitte selbst in welcher Kategorie Ihr starten möchtet.

      WETTBEWERBSBEWERTUNG

      Die Jury besteht aus Lehrenden verschiedener Musikhochschulen in Deutschland:

      Martin Rieck, Vorsitz, Prorektor Hochschule für Musik und Theater Rostock
      Prof. Susanne Stoodt, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a.M.
      Prof. Christian Petersen, Universität der Künste Berlin
      Prof. Jeremias Schwarzer, Hochschule für Musik Nürnberg

      Die Wettbewerbsergebnisse werden am 24. März ab ca. 12 Uhr bekannt gegeben.
      Die ersten Preisträger*innen spielen im Preisträgerkonzert am 24. März um 16 Uhr im Katharinensaal.

      Es werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 4000€ vergeben.


      Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!


      ÜBER DEN AL HOFFMANN YOUNG COMPETITION


      Der YARO-Wettbewerb Al Hoffmann Young Competition richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die aktuell in der Young Academy Rostock gefördert werden. Sie können sich als Solist*innen oder im Ensemble vorstellen.

      Die Wertungsspiele finden in der Hochschule für Musik und Theater Rostock statt und sind öffentlich. Neben der musikalischen Präsentation wird die eigene Moderation der jungen Talente mit in die Bewertung eingehen.

      Mit einem öffentlichen Konzert der Preisträger*innen am Sonntag wird das Wettbewerbs-Wochenende feierlich beendet. 

      Für die Wettbewerbsteilnehmer*innen locken Preisgelder, gestiftet von Al (†) und Helga Hoffmann, die der YARO als Förderer eng verbunden sind. Zudem werden Notengutscheine vom Pianohaus Möller zur Verfügung gestellt.

      Die Jury besteht aus Lehrenden verschiedener Musikhochschulen in Deutschland. 


      PREISTRÄGER*INNEN

      2023

      ENDWERTUNG NETZWERK

      1. PREISE

      Hollmer, Frieda Magdalene | Violine
      Herborn, Yimu | Trompete
      Bai, Yuxuan | Klavier
      Neye, Avelina Margarete | Saxophon
      Kushnir, Julian | Klarinette
      Seiberling, Sophia Johanna | Violoncello
      Fritzsche, Emilia | Euphonium
      Mäuslein, Lukas | Alt Saxophon
      Knöfel, Pelagia | Darsow, Felizia | Möbius, Anne Christin | Querflöte
      Bui Tran, Tony | E-Gitarre
      Brehme, Elli Giulietta | Violine

      Die Teilnehmer*innen dürfen sich über ein Preisgeld von 100 €
      für jeden beteiligten Musiker freuen.

      2. PREISE

      Fortuniak, Lukas | Klavier
      Maschke, Mette Marit | Violine &  | Koch, Auguste Violoncello
      Rakoczy, Jona  Violine
      Dedow, Fiona  Horn
      Vogel, Vincent Samuel | Klavier
      Fischer, Emma Friederike | Querflöte
      Busch, Ronja | Klavier
      Popiolek, Eva | Gitarre
      Scharsich, Anton-Leander | Kontrabass
      Sckell, Adrian | Klavier
      Brumar, Radion | Violine
      Freiwald, Emil Julian | Klavier
      Sckell, Leo | Klavier
      Bade, Lena Anna Marie & | Busch, Fenia Alida | Querflöte

      Die Teilnehmer*innen dürfen sich über ein Preisgeld von 50 €
      für jeden beteiligten Musiker freuen.

      3. PREISE

      Kinder, Adrian | Kontrabass
      Harders, Paula | Gesang
      Winkler, Sinhá Dorothea | Violine
      Wins, Antonia  Viola
      Behns, Johann | Fagott
      Guara, Yumna Mae | Gitarre

      Die Teilnehmer*innen dürfen sich über einen Notengutschein
      im Wert von 30 € ​​​​​​freuen.

      ENDWERTUNG FRÜHSTUDIUM

      1. PREISE

      Vogel, Meret Louisa | Querflöte (1. Preis und Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes aus dem Bereich Neue Musik)
      Seiberling, Pamina Tabea | Klavier
      Brechler, Toby Olias | Klavier

      Die Teilnehmer*innen dürfen sich über ein Preisgeld in Höhe von 300 € freuen. 
       

      2. PREISE

      Witt, Ferdinand & Geiß, Jakob | Fagott

      Die Teilnehmer dürfen sich jeweils über 200 € Preisgeld freuen. 

       

      3. PREISE

      Thierbach, Ella | Oboe
      Freiwald, Mathis | Oboe
      Koch, Erasmus | Violine

      Die Teilnehmer*innen dürfen sich über 100 € Preisgeld freuen. 

       

      2022

      ENDWERTUNG NETZWERK

      1. PREISE

      Benediktova, Lucie | Querflöte
      Brehme, Elli Giulietta | Violine (+Sonderpreis des Rektors)
      Franz, Anton | Fagott
      Freiwald, Emil Julian | Klavier (+Sonderpreis des Rektors)
      Lorenz, Johanna | Blockflöte (+Sonderpreis des Rektors)
      Neye, Avelina Margarete | Klarinette
      Neye, Avelina Margarete | Saxophon (+Sonderpreis des Rektors)
      Rakocy, Jona | Violine
      Sckell, Leo | Klavier
      Sckell, Adrian | Klavier
      Seiberling, Sophia Johanna | Violoncello (+Sonderpreis des Rektors)

      2. PREISE

      Bade, Lena Anna Marie | Querflöte
      Bai, Yuxuan Angelina | Klavier
      Behns, Johann | Fagott
      Busch, Ronja | Klavier
      Fischer, Anna Friederike | Querflöte
      Fortuniak, Lukas | Klavier
      Fritzsche, Emilia | Euphonium
      Koch, Wilhelmine | Klavier | Koch, Auguste | Violoncello| Koch, Erasmus | Violine
      Morkel, Lioba |Violine
      Penkwitt, Merle Henrike | Kontrabass
      Popiolek, Eva | Gitarre
      Schreiber, Wilhelmine | Oboe
      Westphal, Josefine | Wielgosz Emma | Querflöte
      Windelberg, Clara Mia | Violine | Schmidt, Emely | Klavier | Harders, Paula | Violoncello

      FÖRDERPREISE

      Bai, Yuxuan Angelina | Violine
      Dedow, Fiona | Waldhorn
      Eitemüller, Nelli |Violine
      Guara, Yumna Mae |Gitarre
      Knöfel, Pelagia | Querflöte
      Mayer, Annika | Gesang
      Vollbrecht, Kristina | Blockflöte

      ENDWERTUNG FRÜHSTUDIUM

      1. PREISE

      Haje, Simon | Klavier
      Prudlo, Paula | Violoncello
      Vogel, Meret Louisa | Querflöte

      2. PREISE

      Brechler, Toby Olias | Klavier

      3. PREISE

      Greese, Aaron | Klavier
      Heller, Johann | Geiß, Jakob | Witt, Ferdinand | Fagott
      Seiberling, Pamina | Klavier

       

      2021

      ENDWERTUNG NETZWERK

      1. PREISE

      Rudolph, Lucilla | Klarinette | Rudolph, Rosalie | Saxophon | Rudolph, Kunibert | Saxophon (Sonderpreis für den besten Kammermusik-Beitrag)
      Bai, Yuxuan | Violine | Bai, Yuning | Klavier
      Freiwald, Emila Julian | Vogel, Vincent | Klavier
      Busch, Ronja | Klavier
      Rudolph, Lucilla | Viola

      2. PREISE

      Neye, Avelina Margarete | Saxophon
      Brechler, Toby Olias | Klavier
      Constantinescu, Leandra | Violine
      Popiolek, Eva | Gitarre
      Koch, Erasmus | Violine | Koch, Wilhelmine | Klavier

      FÖRDERPREISE

      Kieckhöfer, Moritz |Oboe
      Möbius, Anne Christin | Querflöte
      Bade, Lena Anna Marie | Querflöte
      Koch, Auguste | Violoncello | Machke, Mette Marit | Violine
      Grossmann, Joshua | Horn
      Schreiber, Wilhelmine | Klavier
      Schmidt, Emely | Klavier | Windelberg, Clara Mia | Violine
      Schlobohm, Magdalena | Violine
      Eitemüller, Nelli | Violine
      Fischer, Liv Jantje | Gesang (Pop)
      Busch, Fenia Alida | Querflöte
      Spaethe, Frida | Paula Harders | Violoncello
      Alfares, Firas | Violine
      Kushnir, Julian | Klarinette

      ENDWERTUNG FRÜHSTUDIUM

      1. PREISE

      Hennes, Finn | Schlagzeug/Marimba
      Vogel, Meret Louisa |Querflöte
      Prudlo, Paula Sophie | Violoncello
      Katushoak, Uljana | Violine

      2. PREISE

      Eyermann, Chioma Susanna | Querflöte
      Heller, Johann | Geiß, Jakob | Fagott
      Küster, Thomas | Klavier
      Seiberling, Pamina | Klavier

      FÖRDERPREISE

      Göbel, Franz | Violine
      Witt, Ferdinand | Fagott | Bai, Yuxuan | Klavier
      Falkenberg, Pepe | Trompete
      Bartel, Kyle | Horn (+Sonderpreis für Einsatz des Naturhorns)
      Witkowski, Lea Gerda Anastasia | Gesang

       


      Dank

      gilt unseren Freunden und Förderern, die Preisgelder und Notengutscheine bereitstellen und damit die Durchführung des Wettbewerbs unterstützen.

      Unser besonderer Dank gilt Al (†) und Helga Hoffmann sowie dem Pianohaus Möller.

      Wettbewerbskoordination

      Für Fragen und Rückmeldungen wendet Euch an
      Leonie Pahlke

      leonie.pahlke@hmt-rostock.de
      Tel. 0381 5108162